Schülerwettbewerb 2016 und 2015

"Acesta sunt eu" Autoportretul meu


„Das bin ich“
Mein Selbstporträt

So lautet das Thema unseres diesjährigen Wettbewerbs für die Schülerinnen und Schüler unseres Projekts Schülerpatenschaften.
Ende März haben die Kinder Zeit, sich in Bild oder Text so darzustellen, wie sie sich sehen oder gesehen werden möchten und in der Lage sind, das gestalterisch umzusetzen.
Und genau darum geht es bei dem Wettbewerb.

Nach den Erfahrungen der letzten beiden Jahre sind wir ziemlich sicher, dass sich wieder viele Kinder und Jugendliche beteiligen werden.
Auf ihre Wettbewerbsbeiträge sind wir sehr gespannt, bestimmt ebenso wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Preisverleihung im kommenden Herbst.

Allen, die teilnehmen, wünschen wir viel Erfolg.

Irmgard Nielsen


Preisverleihung 2016


Preisverleihung Schülerwettbewerb "Das bin ich"

Das Projekt Schülerpatenschaften läuft gut, der Wettbewerb "Das bin ich" für die Jungen und Mädchen kam gut an. Die Preisverleihung in Temeswar hat allen Großen und Kleinen Spaß gemacht und alle Beteiligten gingen fröhlich und guter Dinge nach Hause. Auch 2017 wird es bestimmt wieder einen Wettbewerb geben.


Preisverleihung zum Wettbewerb "Mein Traumberuf"

Die Allerbesten und ihr Traumberuf (von links):
Elisabeta I. – Polizistin
Alexandru T. – Tänzer
Camelia V. – Ernährungsmedizinerin
Victor M. – Arzt für KinderneuropsychiatrieCristina R. – Physiklehrerin. Cristina ist schon auf dem Wege, ihren Traumberuf zu verwirklichen, indem sie im letzten Herbst begonnen hat, Physik zu studieren.
Bei der Preisverleihung im Haus der Jugend in Temeswar
Im Vordergrund die Allerkleinsten, die z. T. noch gar nicht zur Schule gehen, aber auch schon Traumberufe haben:
Alexandru S. – Polizist
Katalin Z. – Pferdepflegerin
Peter Z. – Hirte
Die Kleinsten haben zusätzlich zur Urkunde ein Spielzeug bekommen, das zu ihrem Traumberuf passt.

Druckbare Version